Freiheit

Freiheit

Nach innen, nach außen.
Immer laufend, nicht verschnaufend.
Bringt es mich fast um.
Diese Zwänge, treiben mich in die absolute Enge.
Lassen mich erstarren.
Lass los all die Zwänge, all die Ketten.
Befreiungsschlag.
Denn ich will sie riechen, ich will sie schmecken, will sie fühlen.
Diese Freiheit.
Diese Kraft.
Pure Lebenskraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.